VITALIS

Büddenstedter Str. 24
38364 Schöningen

Tel.: 05352/ 46 57
Fax: 05352/ 96 98 98

Mobil: 0172/ 4 21 14 29
VITALIS Hausgemeinschaft
Facheinrichtung für an
Demenz erkrankte Menschen


Kesselstr. 12
38364 Schöningen

Tel.: 0 53 52/ 90 93 49
Fax: 0 53 52/ 90 98 05
 

Vitalis, Häusliche Seniorenpflege u. Krankenpflege in Schöningen

  Bezugspflege  
 

Zur Umsetzung des Bezugspflegesystems wird für jeden Bewohner mindestens eine verantwortliche Fachkraft genannt, die für die Planung, Gestaltung, Organisation und Koordination der Pflege verantwortlich ist.
Demenziell erkrankte Bewohner können ihre Bedürfnisse oft nicht mehr verständlich mitteilen. Deshalb benennen wir einen Mitarbeiter – die Bezugspflegekraft -, die für die Wahrnehmung von Wünschen und Bedürfnissen zuständig ist und einen Rahmen schafft, der zur Stabilität und damit zum Wohlfühlen des Bewohners beiträgt.
Wir stellen mit der Bezugspflege sicher, dass:

  • klare Zuständigkeiten für die Pflege, Anamnese, Pflegeplanung und –Durchführung genannt sind
  • eine hohe Kontinuität in der Versorgung des einzelnen Bewohners gegeben ist
  • die Anleitung und Beratung der Bewohner, aber auch deren Angehöriger/Betreuer gewährleistet wird
  • eine hohe Pflege- und Betreuungsqualität erreicht wird

Die Bezugspflegeperson ist verantwortlich für eine zielgerichtete und individuelle Pflege und Begleitung.
Das beginnt mit dem Einzug des Bewohners. Nach erfolgter Klarheit über den Eintrittszeitraum wird möglichst schnell Kontakt mit dem demenziell erkrankten Menschen und seinen Angehörigen bzw. Kontaktpersonen aufgenommen. Dann erfolgt möglichst ein Besuch im häuslichen Umfeld des Bewohners.
Aufgrund der dabei gewonnenen Eindrücke und Informationen können wir Mitarbeiter sehr viel individueller, verständnisvoller und zielgerichteter auf Irritationen reagieren, denen der Bewohner im neuen Umfeld ausgesetzt ist und die er oft nicht verstehen kann. Wir Mitarbeiter sind dann in der Lage, das Milieu dem Bewohner prothetisch und bedürfnisgemäß anzupassen.
So unterstützen wir als Bezugsperson den Bewohner bei der Gestaltung seines Zimmers. Das wieder erkennen von Vertrautem vermittelt dem Bewohner ein Gefühl von Sicherheit.
Die Bezugspflegekraft ist verantwortlich für die fachliche Unterstützung des Bewohners durch die Pflegekollegen und für die Kontakte und Tätigkeiten mit den anderen Personen, die ebenfalls zur Pflege, Betreuung und Therapie beitragen.

⇐ zurück